Abwrackprämie bzw. Umweltprämie

Die Finanzkrise schlägt um sich. Kaum jemand bleib vom Ausmaß der Finanzkrise verschont. Die Regierung versucht mit „allen“ Mitteln die Wirtschaft zu beleben. Um den Kauf von neuen Autos anzukurbeln, wurde die Umweltprämie (Abwrackprämie) ins Leben gerufen. Die Bundesregierung stellt dafür 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung. Wenn für jedes verschrottete Auto eine Prämie von 2500 Euro ausbezahlt wird, dann können maximal 600.000 Menschen diese Prämie erhalten. Alle anderen gehen leer aus!

Wer kann die Umweltprämie bekommen?

Jede Privatperson, welche Ihr mindestens neun Jahre altes Fahrzeug verschrottet und unmittelbar ein neues oder ein Jahresfahrzeug anmeldet. Das neu angemeldete Fahrzeug muss mindestens die EURO 4 Norm erfüllen.

Wo bekomme ich ein Antragsformular?

Die Formulare für die Erteilung der Abwrackprämie bekommt man beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Die Internetadresse lautet: http://www.bafa.de

Auf der Seite der BAFA bekommen Sie noch detailliertere Informationen.

Laut Angaben der BAFA vom 23. Februar 2009 sind bis dahin 104.840 Anträge auf Gewährung der Abwrackprämie eingegangen.

umwelt_230209

Update: Damit wir besser verfolgen können, ob die Umweltprämie von vielen genutzt wird, werden wir regelmäßig unsere Grafik aktualisieren. Heute, am 03.03.2009 ist schon über ein Viertel der Mittel verbraucht. So können nur noch 495.160 Abwrackprämien ausbezahlt werden.

030309

Update: Nach knapp 3 Monaten ist auch fast die Hälfte der Mitteln für Umweltprämie ausgeschöpft.

130309

Besucher, die diese Seite fanden, suchten auch nach:

sparen my guide |
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.