Sparen mit EU-Neufahrzeugen

euJeder hat davon gehört, doch viele wissen nicht, wie es funktioniert und wieso Fahrzeuge aus dem europäischen Ausland bis zu 30% günstiger sind als hier bei uns. Das hat mehrere Gründe. Zum Einen, liegt es am Lohnniveau des Landes, indem das Fahrzeug verkauft wird, zum Anderen an Steuern. Länder, wie Dänemark, Belgien und Finnland haben eine deutlich höhere Mehrwertsteuer (21% – 25%). Zudem müssen Autokäufer bei der Zulassung eine Zulassungssteuer oder die sogenannte Luxussteuer bis zu 180% des Kaufpreises bezahlen. Würden in diesen Ländern die Fahrzeuge gleich hohe Nettopreise haben, wie in Deutschland, wären diese unbezahlbar. Aus diesem Grund müssen die Hersteller Ihre Nettopreise soweit runtersetzen, damit Neufahrzeuge bezahlbar werden.

Wenn Sie sich für den Kauf eines EU-Neuwagens interessieren, sollten Sie sich auf jeden Fall gründlich informieren, denn bei gleichen Modellen kann es unterschiedliche Ausstattungsvarianten geben wie in Deutschland. In vielen Fällen sind aber die Fahrzeuge besser ausgestattet als hier.

Garantie bei EU Fahrzeugen oder beim Re-Import

Seit 2002 beträgt die Neuwagengarantie in der ganzen EU mindestens 2 Jahre. Die Vertragswerkstätten sind verpflichtet, Garantieleistungen zu erbringen. Die Voraussetzung dafür ist, dass der Kunde eine Garantieurkunde und ein Serviceheft besitzt.

Links zum Thema

Besucher, die diese Seite fanden, suchten auch nach:

reimporte | euro-neufahrzeuge | Euro Neufahrzeuge | eg neufahrzeuge | eurofahrzeuge in belgien | euroimporte | eu neufahrzeugen |
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.