Sparen beim Girokonto

In der heutigen Zeit ist ein Girokonto für jeden ein muss. Ohne Konto ist man in der Welt aufgeschmissen und ist nicht in der Lage die kleinsten Rechnungen zu bezahlen. Jede Bank bietet ein Girokonto an, jede hat dabei ihre eigenen Konditionen, die für den Otto-normal-Verbraucher nicht einfach zu vergleichen sind.

Oft berechnen die Banken auch Kontoführungsgebühren, die man sich auch sparen kann. Diese Gebühren variieren stark zwischen 0 € und bis zu 15 € im Monat. Mit den Jahresgebühren für eine Kreditkarte und einem zweiten Girokonto läppern sich da schon 100 – 200 € im Jahr an. Also was tun?

Wer clever ist wirft ein Blick ins Internet. Nur dort kann man sich Angebote von unterschiedlichen Banken anschauen und gezielt vergleichen. Zurzeit gibt es viele Angebote mit kostenlosem Girokonto, kostenloser Kreditkarte, kostenloser Bargeldabhebung in ganz Europa oder auch hohe Tagesgeldzinsen, die einen nicht an lange Sparverträge binden.

Also vergleichen lohnt sich, aber wie mache ich das am einfachsten? Eine Möglichkeit ist es im Internet sich von Bank zu Bank zu klicken und von Hand die einzelnen Angebote zu vergleichen. Dies kann aber ganz schön zeitaufwendig sein. Ein anderer Weg ist es sogenannte Vergleichs-Suchmaschinen zu verwenden. Hier werden mehrere Girokonten direkt miteinander verglichen und man sieht übersichtlich alle wichtigen Konditionen auf einen Blick.

Hier ein Link zum Girokonten Vergleich von Focus Money Online:
Girokonto Rechner

Besucher, die diese Seite fanden, suchten auch nach:

girokonto oder normal sparen | i b r o versicherung |
Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.